UNSERE TÄTIGKEITEN
GANZHEITLICHER SERVICE FÜR IHRE IT

 

Unsere Dienstleistungen für den zuverlässigen Betrieb!

 

Beratung

Sie möchten beispielsweise in Ihrer Organisation einen neuen Service anbieten, ein IT-Projekt umsetzen, ihre IT-Security verbessern oder einen Server erneuern? Siedl Networks als Ihr Open Source IT Berater erarbeitet mit Ihnen ein individuelles und nachhaltiges Lösungskonzept. Das Professional Service Team entwickelt komplexe technische Verfahren und Prozesse für die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen.

Als Berater übernehmen wir das Management
von Ihren IT-Projekten.

Zwei denkende Köpfe mit Glühbirne
Computerbildschirm mit kleinen Icons

Als österreichischer Linuxdienstleister realisieren wir Ihr Open Source Projekt. Bei Migrationen kann ein Prototyp im Rahmen eines Proof of Concepts erarbeitet werden. Sie haben die Entscheidungsfreiheit ob die Umsetzung on-Premises, im Rechenzentrum oder in der Cloud erfolgen soll. Die notwendige Hardware, Software, Lizenzen oder Services liefern wir gerne mit. Im Projektmanagement führen wir die Planung, Überwachung und Steuerung bis zum Abschluss Ihres Projektes durch. Auch die Sicherheit Ihrer Daten haben wir steht's im Fokus.


Umsetzung

Support & Wartung

Bei Fragen steht Ihnen unser Helpdesk gerne per E-Mail, Telefon, Videochat oder Remotezugriff zur Verfügung. Für den laufenden IT-Betrieb (Support und Wartung) können Sie ein Stundenpaket mit günstigeren Stundensätzen und einer einfachen Administration erwerben oder einen IT-SLA (Servicevertrag inkl. Betriebsführung) beauftragen. Mit einem IT-SLA haben Sie zusätzlich die Vorteile, dass Ihre Systeme proaktiv auf Fehler überwacht werden, schnelle Reaktionszeiten eingehalten werden, Ihre Datensicherung laufend geprüft wird und wir optional auch außerhalb unserer Bürozeiten telefonisch erreichbar sind (Rufbereitschaft).

Sprechende Frau mit Headset

Entwicklung

Unser Development-Team entwickelt individuelle Lösungen für den Datenaustausch von unterschiedlicher Software (Schnittstellenprogrammierung), automatisiert Prozesse und Routineaufgaben oder erweitert bestehende Applikationen um neue Module.

Öffentliche Open Source Plugins sind:

  • Postfix Fraud Plug-In
     

    Phishing-Angriffe werden immer häufiger und oft ist es für Anwender auf den ersten Blick nicht ersichtlich, woher die eingehende Mail genau kommt.

    Wir haben aus diesem Grund vor einiger Zeit das Postfix Fraud Plug-In entwickelt, dass die Mail-Empfänger vor derartigen Angriffen warnen und schützen soll.

    Das Plug-In verändert den Betreff der eingehenden Mails und kategorisiert diese wie folgt:

    • Wird eine E-Mail von einem externen Absender empfangen, wird im Betreff [Extern] eingefügt. zB:
    Für bekannte Domains kann auch eine Whitelist erstellt werden, damit diese nicht immer als [Extern] markiert werden.
    • Wird eine E-Mail von extern empfangen und die Absender-Adresse stimmt nicht mit der ReplyTo – Adresse überein, wird [Suspicious] (=verdächtig) eingefügt.

    • Wird eine E-Mail von intern empfangen, wird der Betreff nicht verändert.

    Gerne können Sie uns diesbezüglich kontaktieren - wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

  • UCS Directory Listener

    Mit Hilfe eines Univention-Directory-Listener-Moduls kann man zusätzliche Funktionen in einer bestehenden Univention-Domäne implementieren.

    Ein solches Modul kann z.B. verwendet werden, um Änderungen in der Domäne an Services zu übergeben, die nicht LDAP-fähig sind.

    Ein Beispiel dafür ist die Drucker-Verwaltung über CUPS. Diese befindet sich nicht im LDAP, sondern in der Datei /etc/cups/printers.conf.
    Editiert man nun in der UMC etwas an den Druckern, wird diese Änderung im LDAP abgelegt. Dies wird vom Univention-Directory-Modul cups-printers registriert und ein entsprechender Eintrag in der /etc/cups/printers.conf angelegt, modifiziert oder gelöscht.

    Das Modul cups-printers wird von Univention entwickelt und bei der Installation der Druckerverwaltung automatisch aktiviert.

    Bei Siedl Networks können Sie die Entwicklung weiterer, spezialisierter Module in Auftrag geben.

    Einer unserer Kunden hatte z.B. die Anforderung, dass beim Anlegen von IP-managed Clients automatisch DHCP-Objekte dafür im LDAP angelegt und in das richtige Sub-Netz verschoben werden.


    Gerne können Sie uns diesbezüglich kontaktieren und wir finden und entwickeln für Sie die passende Lösung.

Denkender Kopf mit Büchern

Um Sie und Ihre Administrator:innen bestmöglich zu unterstützen, bieten wir unterschiedliche Trainingsmöglichkeiten an. Halten Sie sich über die neuesten IT-Kenntnisse auf dem Laufenden. Mit unserem Newsletter erfahren Sie zudem alles über unsere Produktneuheiten.


  • opsi - Basisworkshop

    opsi ist ein Open-Source Client Management System zur Pflege von Windows- und Linux-Clients. Zentrale Komponente ist ein Linuxserver mit folgenden Kernfeatures:

    • Automatische Installation von aktuellen Windows- oder Linux-Systemen (32/64Bit)
    • Automatische Softwareverteilung
    • Automatische Installation von Updates von Windows, Office und Standard Programmen
    • Hard- und Softwareinventarisierung
    Der 3-tägige opsi-Basisworkshop vermittelt ein breites Basiswissen über alle Einsatzbereiche und richtet sich sowohl an Administratoren, die bereits opsi benutzen, als auch an opsi-Einsteiger mit Kenntnissen in der Netzwerkadministration.

    Erforderliche Vorkenntnisse der Teilnehmer

    Vorausgesetzt werden Erfahrungen im Linux- und Windows-Einsatz, insbesondere

    • Erfahrung in DHCP- und DNS-Konfiguration
    • Erfahrung mit Samba unter Linux
    • Grundlegende Kenntnisse in der Administration von Clients

    Die Seminarinhalte im Überblick

    • Einführung in opsi
    • Automatische Betriebssystem-Installation
    • Ausrollen von MS Windows Programmen am Client
    • Erstellen eigener Softwarepakete für das Rollout
    • Ausrollen von Updates von Windows, Office und Standardprogrammen
    • Inventarisierung
    • Einbinden eigener Software in die Softwareverteilung
    • opsi-Konfiguration
    • Weitere opsi-Features
    • Troubleshooting

        Datum
        Bei Interesse freuen wir uns über Ihre unverbindliche Voranmeldung zur Schulung an office@siedl.net!

        Zeit
        09.00-17.00 Uhr

        Ort
        3500 Krems an der Donau, Dr.-Franz-Wilhelm-Straße 2, 1. Stock, im Siedl Networks Office

        Preis
        € 2.195,-- netto je Teilnehmer inkl. Verpflegung

        Kapazität
        Das Training findet bewusst in einer Kleingruppe mit maximal 6 Teilnehmern statt, somit ist hoher Lernerfolg garantiert!

        Geräte
        Bitte bringen Sie Ihr Notebook für die Schulung mit.

        Ein Netzwerkzugang ist über W-LAN möglich.

        Hotelempfehlung
        Hotel-Goldener Engel
        Wiener Straße 41 - 3500 Krems
        Tel: +43 2732 82067; Fax: +43 2732 77261
        www.hotelehrenreich.at

        Parken
        Parkplätze sind ausreichend vorhanden!

        Anreise mit der Bahn
        Vom Bahnhof Krems an der Donau bis zu unserem Büro sind es mit dem Taxi ca. 10 Minuten.

        Anmeldung & Fragen
        Schreiben Sie einfach eine E-Mail an office@siedl.net

        Wir freuen uns auf Sie!

      • SEP Sesam Training

        Die zweitägige Intensivschulung ist auf technisches Personal ausgerichtet und vermittelt vertiefte Kenntnisse um SEP sesam installieren, verwalten und supporten zu können. Dieses Seminar baut auf SEP sesam Basiswissen auf.

        Erforderliche Vorkenntnisse der Teilnehmer

        • Praxiserfahrung mit SEP sesam
        • Sicherer Umgang mit Betriebssystemen Linux und Windows
        • Fundierte Kenntnisse von Netzwerkprotokollen und –mechanismen
        • Filesystem- und Storagekenntnisse von Vorteil

        Die Seminarinhalte im Überblick

        • Betrieb des SEP sesam in einer Netzwerkumgebung
        • Grundzüge: SEP sesam Prozesse und Directory-Struktur
        • SEP sesam Komponenten
        • Umgang mit dem grafischen User Interface (GUI)
        • Basiseinrichtung (Aufträge, Zeitpläne, Medienpool, Laufwerksgruppen)
        • Backup, Restore und Migration mit SEP sesam
        • Sicherungsstrategien - Konzeptansätze
        • Medienmanagement
        • Grundzüge: Schnittstellen
        • Statusinformationen, Performancemonitor, Medienfilter
        • Administration von SEP sesam mit Kommandozeile und grafischer Oberfläche
        • Erkennen und Konfigurieren von angeschlossener Storage-Hardware
        • Installations- und Updateverfahren und Lizenzierung
        • Namensauflösung im SEP sesam Umfeld
        • Konfiguration der SEP sesam Schnittstellen
        • Einführung in die Logfile- und Verzeichnis-Strukturen von SEP sesam
        • Auswerten und Analysieren von Logfiles
        • Unterschiede zwischen extern und intern gesteuerter Datenbank-Sicherungskommunikation
        • SEP sesam Commandline Interface – Grundzüge

          Datum
          Bei Interesse freuen wir uns über Ihre unverbindliche Voranmeldung zur Schulung an office@siedl.net!

          Zeit
          09.00 - 17.00 Uhr

          Ort
          3500 Krems an der Donau, Dr.-Franz-Wilhelm-Straße 2, 1. Stock, im Siedl Networks Office

          Zertifikat
          SEP sesam Basic Administrator (SBA)

          Preis
          € 1.380,-- netto je Teilnehmer inkl. Verpflegung

          Kapazität
          Das Training findet bewusst in einer Kleingruppe mit maximal 6 Teilnehmern statt, somit ist hoher Lernerfolg garantiert!

          Geräte
          Bitte bringen Sie Ihr Notebook für die Schulung mit. SEP sesam wird virtuell auf Ihrem Gerät installiert.

          Ein Netzwerkzugang ist über W-LAN möglich.

          Hotelempfehlung
          Hotel-Goldener Engel
          Wiener Straße 41 - 3500 Krems
          Tel: +43 2732 82067; Fax: +43 2732 77261
          www.hotelehrenreich.at

          Parken
          Parkplätze sind ausreichend vorhanden!

          Anreise mit der Bahn
          vom Bahnhof Krems an der Donau bis zu unserem Büro sind es mit dem Taxi ca. 10 Minuten.

          Anmeldung & Fragen
          Schreiben Sie einfach eine E-Mail an office@siedl.net

          Wir freuen uns auf Sie!

        • Univention Administrator Training

          Die Schulung vermittelt IT Mitarbeitern die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten um den Univention Corporate Server in Ihrem Unternehmen erfolgreich einzusetzen, später zu pflegen, zu administrieren und durch Supportmaßnahmen zu unterstützen.

          Besondere Schwerpunkte dieses Seminars sind der Einsatz von UCS als Serversystem für Microsoft Windows-basierte Clients und die Migration vorhandener IT-Umgebungen.

          Erforderliche Vorkenntnisse der Teilnehmer

          • fundierte Kenntnisse in Aufbau und Konfiguration von TCP/IP- und Microsoft-Netzwerken
          • Grundkenntnisse im Umgang mit den Microsoft Domänenmodellen (Windows NT, Active Directory)
          • Grundkenntnisse in der Installation von Betriebssystemen (Festplattenpartitionierung, Hardwarekonfiguration etc.) auf Serversystemen
          • Grundkenntnisse im Umgang mit Linux- oder UNIX-basierten Systemen (Anmeldung, Arbeit mit einem Texteditor an der Konsole, Verwendung von Shell-Befehlen)

          Die Seminarinhalte im Überblick

          • UCS-Grundlagen
          • LDAP-Grundlagen
          • Domänenkonzept und Serverrollen in UCS
          • Nachinstallation von Software
          • Policy-basierte Administration etc.
          • UCS im Windowsumfeld
          • UCS-Domäne aus Sicht von Windows-Clients
          • Aufbau von UCS Domänen
          • UCS als Windows Domain Controller
          • UCS Administration, Update und Pflege
          • UCS in der Praxis
          • UCS App Center
          Datum
          Bei Interesse freuen wir uns über Ihre unverbindliche Voranmeldung zur Schulung an office@siedl.net!

          Zeit
          09.00 - 17.00 Uhr

          Ort
          3500 Krems an der Donau, Dr.-Franz-Wilhelm-Straße 2, 1. Stock, im Siedl Networks Office

          Zertifikat
          Univention Administrator

          Preis
          € 1.695,-- netto je Teilnehmer inkl. Verpflegung

          Kapazität
          Das Training findet bewusst in einer Kleingruppe mit maximal 6 Teilnehmern statt, somit ist hoher Lernerfolg garantiert!

          Geräte
          Bitte bringen Sie Ihr Notebook für die Schulung mit. Univention wird virtuell auf Ihrem Gerät installiert. Als Vorbereitung wäre die Installation von VirtualBox zu empfehlen.

          Ein Netzwerkzugang ist über W-LAN möglich.

          Hotelempfehlung
          Hotel-Goldener Engel
          Wiener Straße 41 - 3500 Krems
          Tel: +43 2732 82067; Fax: +43 2732 77261
          www.hotelehrenreich.at

          Parken
          Parkplätze sind ausreichend vorhanden!

          Anreise mit der Bahn
          Vom Bahnhof Krems an der Donau bis zu unserem Büro sind es mit dem Taxi ca. 10 Minuten.

          Anmeldung & Fragen
          Schreiben Sie einfach eine E-Mail an office@siedl.net

          Wir freuen uns auf Sie!

        Programmeinschulung und IT-Workshops von Siedl Networks

        Clipboard mit Sprechblase und Brille





         
         

         

        Siedl Networks GmbH

        Dr.-Franz-Wilhelm-Straße 2
        3500 Krems an der Donau

        T: +43 2732 71545-0
        office@siedl.net
        support@siedl.net
         
        Unsere Bürozeiten:

        Montag bis Freitag:
        08:00 Uhr - 12:00 Uhr
        13:00 Uhr - 16:45 Uhr


        Siedl Networks GmbH

        Dr.-Franz-Wilhelm-Straße 2
        3500 Krems an der Donau

        T: +43 2732 71545-0
        office@siedl.net
        support@siedl.net
         

        Unsere Bürozeiten:

        Montag bis Freitag:
        08:00 Uhr - 12:00 Uhr
        13:00 Uhr - 16:45 Uhr

         

        Person Icon

        Für Fragen steht Ihnen unser Team zur Verfügung.

        mail
        Telefon: +43 2732 71545-0

         +43 2732 71545-0 

        facebook
        teamviewer support

         +43 2732 71545-0