Text

 

 
Managed better Collaboration Plattform – was ist das bitte?

25.02.2019 - Robert Siedl

 

Stell dir vor, dein Unternehmen hat das Headquarter in Wien, eine Produktion in Steyr, eine Vertriebsniederlassung in Amsterdam, London und Shanghai.

Du sollst die Aufgabe lösen, dass deine Mitarbeiter gemeinsam E-Mails bearbeiten und Termine vereinbaren können, Besprechungen sollen Online über das Web statt finden und Dokumente sollen einfach ausgetauscht und gleichzeitig bearbeitet werden. Der Aufwand für die Administration und den Support muss gering und einfach sein und für den Support möchtest du mit Menschen reden, welche die gleiche Sprache sprechen. Für den Zugriffsschutz soll es für unterschiedliche Anwendungen nur ein User-Login und Kennwort geben und einfache Passwörter dürfen nicht verwendet werden. Die Anwender arbeiten mit unterschiedlichen IT-Systemen. Windows Notebooks in Wien und Computer in Steyr, MACs bei den Vertrieblern bzw. Linux Desktops in Shanghai. Auch mobile Geräte wie Tablets oder Smartphones mit Android oder iOS nutzen die Anwender täglich und brauchen den gleichen Datenstand.

Paket mit Notebook, Managed e-Mail, Server
  • Die „digitale Souveränität“ ist dir wichtig und du möchtest eine Lösung, welche sich flexibel an zukünftige Herausforderungen anpassen kann.
  • Du möchtest selber entscheiden was, wann und wie zum Einsatz kommt.
  • Die Daten sollen in Österreich gespeichert werden und nicht durch Big Data und KI (=Künstliche Intelligenz) im Hintergrund von Anderen verarbeitet werden.
  • Die Lösung soll den Raum für Innovation öffnen und die Anforderungen der DSGVO erfüllen.
  • Du möchtest eine Lösung, von welcher du jederzeit wieder aussteigen kannst und du alle Daten zurück bekommst, wenn sich die Rahmenbedienungen ändern.
  • Du möchtest auch nicht von einem Hersteller abhängig sein und in irgendwelche „Cloud Silos“ abhängen.
  • Auch die dadurch generierte lokale Wertschöpfung bzw. die Wertschöpfung von europäischen Softwareherstellern ist ein „Soft-Fakt“, welcher für dich persönlich wichtig ist.
  • Natürlich soll die Plattform mit modernster Technologie laufen, hohe Sicherheitsstandards erfüllen, erweiterbar sein bei Ressourcen und um neue Programme ergänzt werden können.

Nun, das alles ist die „Managed better Collaboration Plattform“. (Weitere Informationen findest du hier.)

Du möchtest dich gerne selbst davon überzeugen?

Dann ruf uns an oder schreib uns eine kurze Mail (office@siedl.net). Wir betreiben einen Demoserver mit dem du die oben beschriebenen Funktionen selbst, unverbindlich und kostenlos ausprobieren kannst – wir freuen uns auf deine Nachricht!

 

Beitrag drucken
 
 

 

Siedl Networks GmbH

Wiener Straße 74
3500 Krems an der Donau

T: +43 2732 71545-0
office@siedl.net
support@siedl.net
 
Unsere Bürozeiten:

Montag bis Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 16:45 Uhr


Siedl Networks GmbH

Wiener Straße 74
3500 Krems an der Donau

T: +43 2732 71545-0
office@siedl.net
support@siedl.net
 

Unsere Bürozeiten:

Montag bis Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 16:45 Uhr

 

Telefon: +43 2732 71545-0

 +43 2732 71545-0