Text

 

 
Proxmox VE 6.1 released

20.01.2020

 

Proxmox Server Solutions GmbH released die neue Version 6.1 welche auf Debian Buster (10.2) und einem Linux-Kernel 5.3 basiert.

Die in Proxmox VE enthaltenen führenden Open Source-Virtualisierungstechnologien wurden auf folgende Versionen aktualisiert: QEMU 4.1.1, LXC 3.2, Ceph Nautilus 14.2.4.1, Corosync 3.0, and ZFS 0.8.2.

Proxmox VE 6.1 bringt einige von der Community langerwartete Funktionen, eine verbesserte Clusterstabilität, eine HA-Migrationsoption und wichtige Bugfixes. Für die vereinfachte Verwaltung von Proxmox VE über die GUI wurden unzählige kleine praktische Funktionen hinzugefügt.

Server mit Logo Proxmox
Die neuen Funktionen und Verbesserungen finden Sie in der Proxmox-Pressemitteilung unter:



Mit Mitte Jänner wurden auch die Preise von Proxmox VE angepasst:
Die Preise für Proxmox VE Basic sowie für Proxmox VE Community wurden jeweils um ca. 5% erhöht. Der Preis der Standard sowie der Premium Subscription sind gleich geblieben.

 

Beitrag drucken
 
 

 

Siedl Networks GmbH

Dr.-Franz-Wilhelm-Straße 2
3500 Krems an der Donau

T: +43 2732 71545-0
office@siedl.net
support@siedl.net
 
Unsere Bürozeiten:

Montag bis Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 16:45 Uhr


Siedl Networks GmbH

Dr.-Franz-Wilhelm-Straße 2
3500 Krems an der Donau

T: +43 2732 71545-0
office@siedl.net
support@siedl.net
 

Unsere Bürozeiten:

Montag bis Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 16:45 Uhr

 

Telefon: +43 2732 71545-0

 +43 2732 71545-0