Text

 

 
Siedl Networks Managed Mail Security+APT

20.02.2020

 

Einfallstor Posteingang: immer mehr APT- Attacken:

Ransomware-Attacken oder gezielte hochtechnisierte APT-Angriffe
(APT= Advanced Persistent Threats) sind gefälschte E-Mails, die häufig personalisiert und ganz konkret an Ihr Unternehmen angepasst werden. Die Mails sind oft mit plausiblen Attachments, wie zB einer Rechnung zu tatsächlich getätigten Einkäufen oder einer Bewerbung auf ein inseriertes Stellenangebot gespickt und daher von „normalen“ Nachrichten kaum zu unterscheiden. Und hinter einem vermeintlich harmlosen Link in einer E-Mail kann der tatsächliche Schadcode warten.

Findet der Angreifer einen Weg in ihr Computersystem, verhält er sich zuerst unauffällig, um möglichst lange unentdeckt („persistent“) zu bleiben. Sobald weitere Schwachstellen im System identifiziert wurden, werden passende Schadensroutinen nachgeladen.

Brief mit Schloß und Schlüssel

Multi-APT Protection mit SANDBOX-Technologien namhafter Hersteller:

Die Siedl Networks Managed Mail Security + APT prüft nicht nur ihre eingehenden E- Mails auf Malware, sondern zusätzlich auch noch mitgesendete Links und Anhänge. Das heißt, eine vermeintlich saubere E-Mail, die erst beim Öffnen eines Links oder Anhangs über eine verschlüsselte https-Verbindung die Malware downloaden würde, kann mit der APT Protection rechtzeitig aufgehalten werden.

Die Siedl Networks Managed Mail Security + APT vereint die Sandbox-Technologien folgender 3 Hersteller:

  • IKARUS mail.security mit multi-APT Protection = IKARUS ScanEngines mit Virendatenbank signaturbasierend und Heuristik
  • FireEye
  • Palo Alto
Die Sandbox-Technologien wurden mehrere Monate im Ikarus ScanCenter in Wien getestet. Aufgrund der Performance und auch der unterschiedlichen Spezialisierungen wurden FireEye und Palo Alto direkt im Ikarus ScanCenter implementiert und zu den hauseigenen ScanEngines freigeschalten. Somit bietet die Siedl Networks Managed Mail Security+APT den Schutz 3 verschiedener Produkte und Technologien zu einem Bruchteil der Kosten bei Selbstimplementierung der Sandboxes an.

Dank der Nutzung dieser Synergien können wir nicht nur nach klassischer Malware, sondern auch nach gezielten Angriffen (mit einzelnen E-Mails) auf Ihr Unternehmen oder auch Unternehmensgruppen suchen, die einen beträchtlichen Schaden anrichten können.

Die Vorteile im Überblick:

  • Hochprofessionelle, skalierbare Lösung, Multimandantenfähig und individuell adaptierbar
  • Echtzeit-Schutz mit höchster Erkennungsleistung sowie schnellsten Scan- und Reaktionszeiten
  • Hocheffiziente globale Threat Intelligence dank internationaler Daten und Partnerschaften
  • Mehrstufige verhaltensbasierende Analysen durch eigenen Simulator und integrierte Sandboxes
  • Automatisierte Reports & Statistiken zur Bedrohungslage sowie  Logging über alle Funktionen
  • Temporäre Archiv-Lösung für ein- und ausgehende E-Mails sowie Post Incident Alerts

 

AKTIONSPREIS BIS 30. JUNI 2020:

€ 3,50 netto / Mailbox
(statt € 4,90 / Mailbox)


Beitrag drucken
 
 

 

Siedl Networks GmbH

Dr.-Franz-Wilhelm-Straße 2
3500 Krems an der Donau

T: +43 2732 71545-0
office@siedl.net
support@siedl.net
 
Unsere Bürozeiten:

Montag bis Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 16:45 Uhr


Siedl Networks GmbH

Dr.-Franz-Wilhelm-Straße 2
3500 Krems an der Donau

T: +43 2732 71545-0
office@siedl.net
support@siedl.net
 

Unsere Bürozeiten:

Montag bis Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 16:45 Uhr

 

Telefon: +43 2732 71545-0

 +43 2732 71545-0