Text

 

 
Spam- und Malwareangriffe schnell enttarnt!

25.04.2020

 


Decken Sie mit Hilfe unserer Tipps und Beispiele gefälschte Mails rasch auf und bleiben Sie so auch im Home-Office virenfrei.

Anmerkungen: Die hier gezeigten Beispiele sind nur ein Auszug aus den Angriffsversuchen der letzten paar Tagen!

Malware/SPAM/Phishing-Mails werden vermehrt wie folgt geschickt:

  • Massenangriffe, die an sehr viele Kunden geschickt werden. Diese Angriffe sind jedoch technisch auf niedrigem Niveau, leicht zum Abfangen und die "Täuschung" ist leicht zu durchschauen.

  • Wellen, die sich an spezielle Kundengruppen richten, zB an Krankenhäuser

  • Einzelangriffe - gezielt an bestimmte Institutionen, Unternehmen und sogar User

Alle hier dargestellten Absender sind E-Mail-Adressen, welche aus den Mail-Header ausgelesen wurden. Diese können und werden auch immer wieder gefälscht sein. Zu beachten ist zusätzlich, dass nicht die E-Mail-Adressen sondern die Alias-Namen in der Vorschau der Mailprogramme wie Outlook angezeigt werden. Diese sind frei definierbar und werden gerne zur Täuschung eingesetzt.

Spam und Malware-Angriffe

Beispiele Spam Screenshot

 

Der Unterschied zwischen Alias-Name und E-Mail-Adresse beim E-Mail-Empfang

pdf - Dokument Alias Namen

 

Beitrag drucken
 
 

 

Siedl Networks GmbH

Dr.-Franz-Wilhelm-Straße 2
3500 Krems an der Donau

T: +43 2732 71545-0
office@siedl.net
support@siedl.net
 
Unsere Bürozeiten:

Montag bis Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 16:45 Uhr


Siedl Networks GmbH

Dr.-Franz-Wilhelm-Straße 2
3500 Krems an der Donau

T: +43 2732 71545-0
office@siedl.net
support@siedl.net
 

Unsere Bürozeiten:

Montag bis Freitag:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 16:45 Uhr

 

Telefon: +43 2732 71545-0

 +43 2732 71545-0