" />

 
Kopano WebApp 5 wurde released!

29.04.2021 - Robert Siedl

 

Schon fast traditionell wurde von Kopano im April die neue Major Version von der WebApp veröffentlicht.

In der neuen Kopano WebApp 5 lag der Fokus auf Produkt- und Qualitätsverbesserungen. In dieser Version sind über 100 Verbesserungen und Bugfixes enthalten. Das Arbeiten funktioniert jetzt noch "flüssiger" und kommt schon sehr nahe an eine native Applikation heran. Auf großartige neue Features wurde bewusst verzichtet, trotzdem sind einige Funktionen hinzu gekommen.

Brief und Logo Kopano
Beispielsweise werden Fotos bei den Kontakten in der Visitenkarten-Ansicht angezeigt, der E-Mail Header wurde moderner und schlanker gestaltet und Bilder der internen User (welche im Global Adressbuch angelegt sind) werden im E-Mail Header angezeigt. Zusätzlich gibt es nun auch eine Suche nach Ordnern.
Administratoren und Interessierte können sich unter https://documentation.kopano.io/kopano_changelog/webapp.html#final über die Details informieren.

Ich persönlich finde es richtig, dass sich Kopano auf Ihr Kerngeschäft konzentriert und eine geile E-Mail- und Groupwarelösung liefert. Durch offene Standards gibt es hervorragende Erweiterungen/Plugins für Videokonferenzen von Jitsi Meet, eine Chat Integration von Rocket.Chat sowie eine Integration von Filesharing-Lösungen wie NextCloud oder ownCloud. Durch die Integration von weiteren Services wächst Kopano zu einer umfangreichen Collaboration Suite, bei welcher der Kunde entscheidet, welchen Service er einsetzen möchte.

Der Datenaustausch mit Drittherstellern über die offene Kopano Kraph Schnittstelle ist möglich. So können unterschiedliche Applikationen und Services, welche mit der Microsoft Graph API kompatibel sind, auch direkt an Kopano angebunden werden.

Trotz dieser vielen Möglichkeiten ist Kopano nach wie vor einfach zu bedienen und der Betreiber (Unternehmen, Organisation, du privat?) bleibt digital souverän und ohne Vendor lock-in.

Screenshot Frau vor Kopano Bildschirm

 


Aufgrund der Sicherheitsprobleme in den letzten Wochen bei Microsoft Exchange Servern und MS-Outlook haben wir sehr viele Anfragen über einen Wechsel zu Kopano erhalten. Wir können aus Erfahrung bestätigen, dass eine Migration im Regelfall sehr reibungslos möglich ist. Um die Vorteile und Funktionen von Kopano am Besten nutzen zu können, empfehlen wir einen kurzen Workshop für Anwender ( Dauer: ca. 1,5 Stunden). Es gibt immer wieder viele Aha-Erlebnisse welche die Zufriedenheit und Freude der Anwender erhöht.

 

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim Testen oder beim Arbeiten mit der neue Kopano WebApp!

Liebe Grüße und bleib virenfrei,

Robert

 

Beitrag drucken